Unsere Argumente für die Fahrradbahn

Beitrag zur Erhöhung der Schulwegsicherheit

  • die meisten Schulen können sicher über die “Hintertür” angefahren werden

  • Entzerrung der Situation bei den überfüllten Schulbussen

Verbesserter Anschluss für Bahnpendler

  • Bahnhof wird mit der Trasse direkt unterfahren (kurze Umsteigebeziehungen, Treppenanlage + Rampen vorhanden

  • bereits bestehende, erweiterbare Fahrradabstellanlage (abschließbare Fahrradgaragen)

  • Reduzierung des Parkdrucks durch Verlagerung von Fahrten vom PKW auf's Rad

  • ggf. kostengünstige Alternative zum gebührenpflichtigen Parken am Bahnhof ab 2010

zurück

 

weiter